Backstage Love 01 - Unendlich nah von Kathrin Lichters

  • Backstage-Love: Kann man die große Liebe schon im Sandkasten finden? Ein Mann muss eine Frau zum Lachen bringen, muss einfühlsam sein, muss ihre Interessen teilen und auch noch teuflisch gut aussehen. Emilia Kennedy, genannt Mia, ist mit ihren 22 Jahren in genau so einen Mann verliebt. Aber warum muss das ausgerechnet ihr bester Freund sein? Und als wäre das nicht schon kompliziert genug, warum muss dieser beste Freund auch noch Mitglied der aufsteigenden Newcomer Band „Swores“ sein? Emotionale Achterbahnfahrt garantiert! Wunderbar und gefühlvoll - New Adult made in Germany!




    In dem 1. Teil der Backstage Love Reihe geht es um Mia und Nic.
    Mia wohnt in den Semesterferien bei ihrer Großmutter und hütet das Kind ihrer Tante,während diese und ihre Mutter im Urlaub sind.Mia ist eine Chaotin durch und durch,diese Eigenschaft teilt sie mir ihrer besten Freundin Lizzy,die direkt neben ihr wohnt.Und dann ist da noch Nic....Mia ist schon sehr lange in Nic verliebt,und Nic auch in sie.....aber das Problem ist,keiner gibt es dem anderen gegenüber zu,aus verschiedenen Gründen.


    Bis zu dem Tag,wo Nic und Mia endlich aufatmen können und ihr Leben zusammen genießen können.kommen viele Hochs,und viele Tiefs,die Gefühle von Mia fahren hier Achterbahn.Ich finde es bewundernswert das sie das so lange durch gehalten hat,ich hätte schon aufgegeben.


    Ich habe etwas gebraucht um in die Geschichte rein finden zu können,da für meinen Geschmack am Anfang zu viel Input war.Zu viele Namen,zu viele Hintergründe,ich kam oft durcheinander und fragte mich immer wieder:"Wer war das noch gleich?" Aber im Laufe der Geschichte ging es dann und ich habe mich dann auch zurecht gefunden.


    Die Charaktere waren alle samt Klasse,am meisten mochte ich natürlich Mia und Nic,aber auch Lizzy ihre Art war perfekt und nicht zu vergessen die Oma,die hat für Unterhaltung gesorgt ;)


    Beim Cover finde ich es schade,das die Dame so gar nicht Mia ähnelt laut der Beschreibung.


    Der Schreibstil wahr angenehm und flüssig.Kapitel waren mit teilweise zu lang,meistens auch keine Absätze,so das man zwischendurch das auch mal weg legen kann.


    Fazit:Eine sehr gelungene,und zum Schluss spannende und packende Liebesgeschichte,die sich am Anfang etwas zieht aber dann von Kapitel zu Kapitel besser wird.Auf jede Fall lesenswert :)